Ein besonderes Erlebniscamp in Corona Zeiten 2021

Am 30.07.2021 sind wir Mitarbeitenden nach Rührberg bei Grenzach Wyhlen gefahren. Uns wurde schnell klar, dass das Haus nicht ganz unseren Umständen entsprechend war. Es wurde deutlich, dass es in der Corona Zeit etwas heruntergekommen war.

Wir bereiteten alles auf die Ankunft der Teilnehmenden vor, wo bei wir auch auf die Corona Regeln achten mussten. Während der Woche wurden die Teilnehmenden und Mitarbeitenden abwechselt auf Corona getestet. Insgesamt waren wir 50 Personen. Darunter 3 Erwachsene, 10 SSP Trainees sowie 6 ehemalige Teilnehmende, die erstmals als Helfer die anderen Unterstützt haben. Alle Mitarbeitenden kümmerten sich dabei um die insgesamt 31 Kinder. Wir teilten die Personen auf zwei Häuser auf. Sie fanden auch schnell Namen für die Häuser.

Es gab den „Kindergarten“ und das „Gefängnis“. Im „Kindergarten“ befanden sich insgesamt 18 Personen und im „Gefängnis“ die restlichen 32 Personen. Das Wetter war über die ganze Woche nicht so optimal. Trotzdem fanden wir in der Umgebung großartige Aktivitäten. Wir veranstalteten zum Beispiel Ein Fußball-Schlammschlacht welche sich über zwei Tag gezogen hat. Anschließend veranstalten wir den berühmtberüchtigten Galaabend mit guter Musik und wie schon die ganze Woche leckerem Essen. Trotz der Anstrengung war es mal wieder schön nach 1 ½ Jahren ein camp zu veranstalten.

(Nils Fischer, Luis Bakhashwin)

Fotos zum Erlebniscamp 2021

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.