SpoFunnis-Schafft-Persönlichkeit – Zwischenbilanz der Ausbildung

Seit März 2021 bietet SpoFunnis eine Ausbildung für die jugendlichen Mitarbeitenden des Ferienprogramms und anderer Angebote an. Diese Ausbildung wird als „SSP“ oder auch SpoFunnis Schafft Persönlichkeit bezeichnet.

Dabei handelt es sich um sowohl theoretische als auch praktische Aufgabenbereiche, mit welchen die sogenannten „SSP-Trainees“ ihre bereits vorhandenen Fähigkeiten weiterbilden können. Der theoretische Teil bestehend aus verschiedenen Workshops wie beispielsweise Handlungs-, Gestaltungs-, Reflexions- und Kommunikationskompetenz, vermittelt den engagierten Jugendlichen das nötige Wissen. Einer der Workshops fand im Europa Park in Verbindung mit einem Ausflug statt.

Im praktischen Teil müssen die Trainees Leistungsnachweise über die Workshops erbringen, welche die überbrachten Informationen verfestigen sollen. Auch auf dem Roadtrip 2021, der so ähnlich schon 2019 stattgefunden hat, spielte SpoFunnis Schafft Persönlichkeit eine wichtige Rolle. Hier bekamen die Auszubildenden die Chance, einige ihrer Leistungsnachweise zu absolvieren.

Bisher bekommt das SSP-Projekt ausschließlich positive Rückmeldungen. Beispielsweise meinte ein SSP-Trainee: „SSP ist eine tolle Möglichkeit, um die Arbeit von uns bei SpoFunnis professioneller werden zulassen und besser mit den SpoFunnis-Teilnehmenden umzugehen.“ Ein anderer erzählt: „Die Ausbildung erschafft außerdem Vorteile bei Bewerbungen, denn durch die freiwillig geleistete soziale Arbeit hinterlässt man einen guten Eindruck.“

Bei weiterem Interesse ist Robert Korb der SpoFunnis ein Ansprechpartner. Er ist erreichbar unter spuero@spofunnis.de sowie unter 07641/9379999.

Außerdem verfügen die SpoFunnis über einen Instagram-Account (@spofunnis), einen Facebook-Account (@SpoFunnis) und einen Blog (spofunnisroadtrip.home.blog).

(Bericht der SSP-Trainees)

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.