Rückblick WinterCamp 2017

Im Rahmen des WinterCamps17 residierten vom 3. bis 7. Januar 24 TeilnehmerInnen, 4 HelferInnen und 6 MitarbeiterInnen im Unterschembachhof in Hornberg.

Bei tollen Wintersport-Verhältnissen konnten die Kinder und Jugendlichen viele Stunden im Schnee auf Skiern, Schlitten oder dem Snowboard verbringen.
Aber die TeilnehmerInnen kamen auch in den warmen und gemütlichen Räumlichkeiten der Hütte auf ihre Kosten bei Sport, Spiel und Spaß.

Im Mittelpunkt stand – wie üblich bei SpoFunnis-Camps – die gemeinsame Gestaltung sämtlicher Programm-Aktivitäten sowie der Mahlzeiten.

Eine Auswahl verschiedener Höhepunkte des Camps: Haus-Rallye, „Schlag den Mitarbeiter“, Gala-Abend unter dem Motto „Hawaii“, Flutlicht-Rodeln, Skifahren auf dem Feldberg, Gesellschaftsspiele, Wahl-Angebote und sehr viel Zeit zur freien Gestaltung.
Letzteres wurde von den Teilnehmern sehr geschätzt, vor allem auch deswegen, weil das MitarbeiterInnen-Team rund um Freizeitleitung Fabian Rigl sich in dieser freien Zeit unter die Heranwachsenden mischte.

Dankbarkeit und Freude war (neben einer gehörigen Portion Müdigkeit ) bei den meisten TeilnehmerInnen am Ende des Camps zu spüren.

Zum Gelingen der 5 Tage trugen ein fähiges und motiviertes Mitarbeiterteam, der ergiebige Schneefall, eine gemütliche Hütte aber auch die Obst- und Gemüsespende von „Obst- und Gemüse Nehls“ aus Vörstetten bei.

Im kommenden Jahr 2018 ist eine weitere Ausgabe des WinterCamps geplant. Anmeldungen dafür werden ab September 2017 entgegengenommen.

Bilder dazu finden Sie hier und auf Facebook

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.